1. Startseite
  2. »
  3. Produktratgeber
  4. »
  5. Interne Bewerbung – was genau ist das eigentlich?

Interne Bewerbung – was genau ist das eigentlich?

Interne Bewerbung – was genau ist das eigentlich?

Das Wichtigste in Kürze

Wie genau schreibt man eine interne Bewerbung?

Eine interne Bewerbung wird ähnlich wie eine externe Bewerbung geschrieben. Du solltest jedoch Deine Kenntnisse und Erfahrungen innerhalb des Unternehmens hervorheben und Deine Motivation für die Stelle, auf die Du Dich bewirbst, darlegen. Lies hier mehr.

Was sollte man bei einer internen Bewerbung beachten?

Bei einer internen Bewerbung solltest Du darauf achten, dass Du kein negatives Signal an andere Kollegen oder Vorgesetzte sendest. Zudem ist es wichtig, dass Du Dich gut vorbereitest und Deine Motivation sowie Deine Fähigkeiten und Erfahrungen überzeugend darstellst. Erfahre hier mehr.

Was ist eine externe und interne Bewerbung?

Eine externe Bewerbung ist eine Bewerbung, die von einem Bewerber bei einem Unternehmen eingereicht wird, ohne dass dieser zuvor in dem Unternehmen gearbeitet hat. Eine interne Bewerbung hingegen wird von einem Mitarbeiter eingereicht, der bereits in dem Unternehmen beschäftigt ist. Lies hier mehr.

Eine interne Bewerbung ist eine großartige Möglichkeit, um eine neue Position im eigenen Unternehmen zu erreichen. Du kennst das Unternehmen und seine Kultur bereits gut und hast wahrscheinlich bereits Beziehungen zu Kollegen und Vorgesetzten aufgebaut. Dies kann ein großer Vorteil sein, wenn Du Dich für eine neue Stelle bewirbst. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Dich erfolgreich intern bewirbst.

Warum eine interne Bewerbung?

Eine interne Bewerbung auf eine Stellenausschreibung kann viele Vorteile bieten. Zum einen kennst Du das Unternehmen bereits gut und hast wahrscheinlich bereits Beziehungen zu Kollegen und Vorgesetzten aufgebaut. Zum anderen kannst Du von Deinen bisherigen Erfahrungen und Fähigkeiten im Unternehmen profitieren, was ein großer Vorteil bei der Bewerbung um eine neue Stelle sein kann. Darüber hinaus kann eine interne Bewerbung auf eine Stelle auch Deine Karrieremöglichkeiten im Unternehmen verbessern.

Tipp: Vermeide interne Konflikte – Wenn Du Dich intern bewirbst, solltest Du sicherstellen, dass Du keine Konflikte mit anderen Kollegen oder Vorgesetzten im Unternehmen hast. Dies kann ein negatives Signal an die Personalabteilung und den Einstellungsmanager senden. Eine Bewerbung auf eine interne Ausschreibung kann also durchaus auch Nachteile haben.

interne bewerbung
Bei einer internen Stellenausschreibung ist bewerben natürlich auch eine Möglichkeit

Welche Stellen sind verfügbar?

Bevor Du Dich bewirbst, solltest Du herausfinden, welche Stellen im Unternehmen verfügbar sind. Schau Dir dazu die Stellenausschreibungen im Intranet oder auf der Unternehmens-Website an oder frage Deinen Vorgesetzten. Du kannst auch das Gespräch mit anderen Mitarbeitern suchen, um zu erfahren, ob sie von einer offenen Stelle gehört haben. Wähle die Stellen aus, die Deinen Fähigkeiten und Erfahrungen am besten entsprechen.

Hinweis: Sei offen und ehrlich – Während des Vorstellungsgesprächs solltest Du ehrlich über Deine Motivation und Ziele sprechen. Vermeide es, falsche Informationen zu geben oder Dinge zu sagen, die nicht wahr sind.

interne bewerbung
Eine Bewerbung auf eine interne Stelle kann Dir neue Möglichkeiten eröffnen

Vorbereitung ist alles

Eine interne Bewerbung auf eine Ausschreibung erfordert genauso viel Vorbereitung wie eine Bewerbung für eine externe Stelle. Bei einer internen Bewerbung brauchst Du Anschreiben und Lebenslauf. Beginne damit, Deinen Lebenslauf und Dein Anschreiben zu überarbeiten und sie an die Anforderungen der ausgewählten Stelle anzupassen. Betone dabei Deine Erfahrungen und Fähigkeiten, die für die Stelle relevant sind. Bereite Dich auch auf das Vorstellungsgespräch vor, indem Du Dich über das Unternehmen, die Stelle und den möglichen Gesprächspartner informierst.

Achtung: Nimm eine interne Bewerbung nicht als selbstverständlich hin – Nur weil Du im Unternehmen arbeitest, bedeutet dies nicht, dass Deine Bewerbung garantiert erfolgreich sein wird. Du musst immer noch die gleichen Standards erfüllen wie externe Bewerber und Dich gut vorbereiten.

interne bewerbung
Wenn Du vorhast, eine Bewerbung auf eine interne Ausschreibung zu stellen, musst Du einige Aspekte beachten

Gespräch mit Deinem Vorgesetzten

Es ist wichtig, vor der innerbetrieblichen Bewerbung das Gespräch mit Deinem Vorgesetzten zu suchen, insbesondere wenn Du in der gleichen Abteilung oder dem gleichen Team arbeitest. Informiere ihn über Deine Bewerbung und die Gründe, warum Du Dich für die Stelle interessierst. Frage ihn, wie er die Chance auf eine interne Stellenbesetzung einschätzt und welche Schritte Du unternehmen kannst, um Deine Chancen zu verbessern.

Zusätzliche Information: Interne Bewerbungen können auch als Chance genutzt werden, um Dein Karrierewachstum innerhalb des Unternehmens zu beschleunigen. Unternehmen sind oft bestrebt, interne Bewerber zu bevorzugen, da sie bereits über ein tiefes Verständnis des Unternehmens und der Branche verfügen. Eine erfolgreiche interne Bewerbung kann nicht nur Deine Karrieremöglichkeiten erweitern, sondern auch Deine Arbeitgeberloyalität und -engagement stärken, was sich langfristig auf Deine beruflichen Perspektiven und Deinen Lebensunterhalt auswirken kann. Nutze daher interne Bewerbungen als Chance, um Deine Karriere voranzutreiben und Deine Fähigkeiten und Erfahrungen zu erweitern.

interne bewerbung
Eine innerbetriebliche Bewerbung kann Dich auf der Karriereleiter weit nach vorne bringen

Bewerbung einreichen

Nachdem Du Deinen Lebenslauf und Dein Anschreiben überarbeitet und Deinen Vorgesetzten informiert hast, kannst Du Deine Bewerbung einreichen. Achte darauf, dass Du alle erforderlichen Dokumente und Informationen einreichst und dass Deine Bewerbung gut strukturiert und übersichtlich ist. Nutze auch die Möglichkeit, Deine Motivation für die Stelle und Deine Ziele im Unternehmen zu betonen.

Initiativbewerbung

Eine Initiativbewerbung ist eine Bewerbung, die von einem Bewerber initiiert wird, ohne dass eine spezifische Stellenausschreibung vorhanden ist. Der Bewerber kontaktiert das Unternehmen, um seine Interessen und Fähigkeiten darzustellen und um nach möglichen Stellen zu fragen, die möglicherweise nicht veröffentlicht wurden oder in Kürze verfügbar sein könnten.

interne bewerbung
Auch bei einer internen Bewerbung ist ein Anschreiben nötig

Vorstellungsgespräch

Wenn Deine Bewerbung erfolgreich war, wirst Du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Bereite Dich darauf vor, indem Du Dich über das Unternehmen, die Stelle und den Gesprächspartner informierst. Bereite auch Antworten auf typische Fragen vor, die während des Vorstellungsgesprächs gestellt werden könnten. Betone dabei auch Deine Erfahrungen und Fähigkeiten, die für die Stelle relevant sind. Sei dabei authentisch und zeige Dein Interesse an der Stelle und am Unternehmen.

AngebotBestseller Nr. 1
Pagna Bewerbungsset Start Basic (5 Bewerbungsmappen) grau
Pagna Bewerbungsset Start Basic (5 Bewerbungsmappen) grau
Bewerbungsmappe bestehend aus hochwertigem Karton überzeugt mit edlem Aussehen; 2-teilige Mappe bietet genug Platz für Bewerbungsunterlagen
7,55 EUR −13% 6,59 EUR
interne bewerbung
Wenn Du Dich auf ein internes Stellenausschreiben bewerben möchtest, gehst Du wie bei einer normalen Bewerbung vor

Feedback einholen

Nach dem Vorstellungsgespräch solltest Du Feedback einholen, um zu erfahren, wie Deine Bewerbung und Dein Vorstellungsgespräch wahrgenommen wurden. Dies kann Dir helfen, Deine Stärken und Schwächen besser zu verstehen und Dich auf zukünftige Bewerbungen vorzubereiten. Nutze auch die Gelegenheit, um Dich bei den Gesprächspartnern zu bedanken.

Die Vor- und Nachteile

Vorteile

Du hast bereits ein tiefes Verständnis des Unternehmens und der Branche, was es einfacher machen kann, die Anforderungen der neuen Position zu erfüllen.
Du bist bereits Teil des Unternehmens und hast ein Netzwerk von Kollegen und Kontakten, die Dich unterstützen können.
Es kann eine schnellere Bewerbungs- und Einstellungsphase geben, da das Unternehmen bereits Zugang zu Deinem Lebenslauf und Deinen Leistungen hat.

Nachteile

Es könnte eine negative Wahrnehmung durch andere Kollegen oder Vorgesetzte geben, wenn Du nicht erfolgreich bist.
Wenn Du nicht erfolgreich bist, könnte dies Deine zukünftigen Karrieremöglichkeiten innerhalb des Unternehmens beeinträchtigen.
Wenn Du erfolgreich bist, könnten andere Kollegen oder Vorgesetzte Dich als Bedrohung für ihre eigene Karriere wahrnehmen.
interne bewerbung
Auch bei einer Bewerbung auf interne Stellen benötigst Du viel Vorbereitung

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Zusammenfassend bietet eine interne Bewerbung Vorteile wie ein tieferes Verständnis des Unternehmens und ein bereits vorhandenes Netzwerk, aber auch Nachteile wie negative Wahrnehmung und mögliche Schwierigkeiten beim Wechsel zwischen den Positionen.

Eine erfolgreiche interne Bewerbung kann jedoch eine Karriereveränderung innerhalb des Unternehmens ermöglichen und ein Zeichen von Engagement und Loyalität sein. Es ist wichtig, sich gut vorzubereiten, die eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen zu betonen und eine überzeugende Motivation zu präsentieren.

FAQ zu Interne Bewerbung

Was gehört alles in eine interne Bewerbung?

Eine interne Bewerbung sollte Deine Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen innerhalb des Unternehmens hervorheben. Zudem ist es wichtig, Deine Motivation und Ziele für die Stelle, auf die Du Dich bewirbst, zu erläutern.

Wie lange muss man auf die Rückmeldung bei einer internen Bewerbung warten?

Es gibt keine spezifische Wartezeit für eine Antwort auf eine interne Bewerbung. In der Regel solltest Du jedoch innerhalb von ein bis zwei Wochen eine Rückmeldung erhalten.

Wie beginne ich in der Regel eine interne Bewerbung?

Eine interne Bewerbung beginnt ähnlich wie eine externe Bewerbung mit einem Anschreiben, in dem Du Dich und Deine Motivation für die Stelle, auf die Du Dich bewirbst, vorstellst. Du solltest jedoch auch Deine Fähigkeiten und Erfahrungen innerhalb des Unternehmens hervorheben.

Quellen